Navigation überspringen
Herzlich Willkommen



Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte Karlsruhe
(Pädagogisches Fachseminar und Fachseminar für Sonderpädagogik)

Hertzstraße 16 * Gebäude 06.40 * 76187 Karlsruhe
Telefon: 0721 / 608 44 654 * Telefax: 0721 / 608 44 657 

E-Mail: poststelle@fachseminar-ka.kv.bwl.de 
Zum Seminar für Sonderpädagogik.

INFORMATIONEN

Nächster Infotag am 01.10.2021

Der nächste Infotag zur Ausbildung von Fachlehrkräften findet am Freitag, den 01.10.2021 von 15:00 Uhr -  18:00 Uhr statt, wozu wir Sie herzlich einladen. Um 15:00 Uhr wird es eine zentrale Information durch die Seminarleitung geben. Im Anschluss daran werden Sie Gelegenheit haben, sich in den einzelnen Ausbildungsfächern über Eignungsprüfung und Fachinhalte zu informieren.

Die Veranstaltung wird in Präsenz in den Räumlichkeiten des Fachseminars stattfinden, wir werden dazu vor Ort Ihre Daten erfassen müssen. Zur Teilnahme müssen Sie entweder geimpft oder genesen oder getestet sein.  Ab 14:30 Uhr bieten wir eine kostenlose Testmöglichkeit bei uns im Hause an; Sie können aber auch eine externe Testbescheinigung vorlegen.  

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihr Kommen. 

Das Bewerberportal für den Ausbildungsbeginn 2022 ist seit dem 01.08.2021 geöffnet und schließt am 31.10.2021.

Nähere Informationen finden Sie unter "Bewerbung".

Informationen zum Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte - Pädagogisches Fachseminar und Fachseminar für Sonderpädagogik

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie Informationen zur Ausbildung von Fachlehrkräften für musisch-technische Fächer am Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte Karlsruhe (Pädagogisches Fachseminar), sowie Unterlagen, die für eine Bewerbung notwendig sind. In Karlsruhe gibt es zwei Abteilungen:

  • Abteilung: Pädagogisches Fachseminar 
  • Abteilung: Fachseminar für Sonderpädagogik

Die Ausbildung am Pädagogischen Fachseminar ist insbesondere für Personen vorgesehen, die einen mittleren Bildungsabschluss sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz nachweisen können und mit einer mindestens einjährigen Berufs- oder Betriebspraxis eine Zweitausbildung anstreben. Die Ausbildung dauert sechs Unterrichtshalbjahre und erfolgt am Fachseminar sowie an einer Ausbildungsschule.

Der zukünftige Einsatzort als Fachlehrkraft ist überwiegend an Schulen, die zu einem Hauptschul- oder mittleren Bildungsabschluss führen. Der Einsatz in anderen Schularten ist möglich. Eine stabile Persönlichkeit und die Freude im Umgang mit Kindern und Jugendlichen in diesen Schularten ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Ausbildung und spätere Berufspraxis.

Informationen für Neubewerber

Die Bewerbungsfrist endet am 1. November des Vorjahres.

Anfahrt

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.